zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Praxispartner

Akademischen Fachkräftenachwuchs bedarfsgerecht im eigenen Haus qualifizieren

Mit dem dualen, die Praxis integrierenden Studium an der Berufsakademie in Plauen

Vorteile

Mit einer Beteiligung als Praxispartner innerhalb des dualen Studienkonzeptes der Berufsakademie in Plauen bekommen Sie beides und profitieren von der einzigartigen Verzahnung von theoretisch-wissenschaftlichen und praktischen Studieninhalten. Durch die Integration der Praxisanteile in ein wissenschaftliches Studium erwerben Ihre Studierenden in dem dreijährigen Studium neben dem spezifischen Fach- und Methodenwissen auf diese Weise auch die notwendige Sozial- und Handlungskompetenz und sind mit Abschluss des Studiums sofort berufsfähig und berufsfertig einsetzbar. Auch während des Studiums sind die von Ihnen selbst ausgewählten Studierenden wertvolle Impulsgeber und Arbeitskräfte.

Mitwirkung und Zusammenarbeit

Durch das Angebot der Mitarbeit in den paritätisch besetzten Gremien der Berufsakademie haben Sie die Möglichkeit, unmittelbar auf Studieninhalte Einfluss zu nehmen, aktuelle Erkenntnisse und Bedarfe in die Curricula aufnehmen zu lassen und auch neue Studiengänge mit der Studienakademie gemeinsam zu entwickeln.

Wir legen Wert, auf eine enge Verbindung zur Berufspraxis und Relevanzder Lehrinhalte: Bei entsprechender fachlicher und pädagogischer Eignung begrüßen wir daher Ihre Expertise als nebenberufliche/r Dozent/in.

Um die Qualität dieser einzigartigen Theorie-Praxis-Verzahnung und den damit zusammenhängenden Wissenstransfer im dualen Studium der Berufsakademie zu sichern, führen wir im Rahmen eines umfassenden Qualitätsmanagements jährlich Befragungen aller Interessengruppen durch. Wir sind daran interessiert, regelmäßig Ihre Erwartungen und Erfahrungen als Praxispartner und Ihre Mitwirkung im praxisintegrierten Studienkonzept möglichst umfassend und detailliert kennen zu lernen und die Zusammenarbeit mit Ihnen stetig zu verbessern.

In regelmäßig auf Studiengangebene stattfindenden Praxispartnerkonferenzen laden wir Sie ein, über aktuelle Themen und Ideen zu diskutieren. Darüber hinaus steht Ihnen der direkte Kontakt zur Studiengangleitung jederzeit zur Verfügung.

Betreuung der Studierenden

(c) goodluz - Fotolia

Die Betreuung der Studierenden wird ebenso durch Theorie und Praxis sichergestellt. So steht jeder/jedem Studierenden neben den Dozierenden und dem Studiensekretariat an der Studienakademie auch ein bzw. mehrere fachliche Betreuer in Ihrem Unternehmen zur Anleitung während des Studiums und Umsetzung der Studienordnung in den praktischen Studienphasen zur Seite. Als Betreuer unterstützen Sie die Studierenden bei der Anfertigung ihrer wissenschaftlichen Arbeiten während und zum Abschluss des Studiums, u.a. durch firmenrelevante, geeignete Themenvorschläge und Beurteilung der Arbeiten. Über die diesbezüglich notwendigen Bescheinigungen und Bewertungsrichtlinien sowie Studienablaufpläne der jeweiligen Matrikel und Termine informiert Sie der jeweilige Studiengang der Staatlichen Studienakademie selbstverständlich.

Vom ersten Semester an fertigen die Studierenden wissenschaftliche Arbeiten an, die sich mit unternehmensrelevanten Themen auseinander setzen. Im Verlauf des Studiums werden die Studierenden in die Lage versetzt, eigenverantwortlich Projekte im Unternehmen zu übernehmen und können durch die Vergabe eines firmenrelevanten Themas auch durch ihre wissenschaftliche Abschlussarbeit wichtige Fragen für Ihr Unternehmen untersuchen. Nutzen Sie den dadurch entstehenden Wissenstransfer in Fortschritt und Entwicklung Ihres Unternehmens und sichern Sie sich auf diese Weise Ihren leistungsstarken Fachkräftenachwuchs im und für das eigene Haus.

Als Praxispartner haben Sie die Chance:

  • Qualität frühzeitig zu sichern und zu integrieren,
  • Akademisch gebildeten Fachkräftenachwuchs und Elite im eigenen Haus zu fördern,
  • bei der Studienangebots- und Lehrplangestaltung mitzuwirken,
  • den Wissenstransfer für unternehmenseigene Fachkräfte zu nutzen,
  • durch Vergabe firmenrelevanter Themen in Abschlussarbeiten Fortschritt und Entwicklung zu forcieren

Akkreditierung

Bei einer Akkreditierung, wie sie laut Sächsischem Berufsakademiegesetz für die Bachelorabschlüsse vorzunehmen ist, werden die gleichen Maßstäbe an die Studiengänge aller Einrichtungen im Hochschulbereich (Universitäten, (Fach)Hochschulen für Angewandte Wissenschaften, Berufsakademien usw.) angelegt. Die erfolgreiche Akkreditierung unserer Studiengänge ist ein starkes Signal für die Leistungsfähigkeit des dualen Studiums an der Berufsakademie. Die akkreditierten Bachelor-Abschlüsse, bei denen 180 ECTS-Credits erworben werden, sind hochschulrechtlich den vergleichbaren Abschlüssen der (Fach)Hochschulen gleich gestellt.

Werden SIE Praxispartner!

Die erfolgreiche Entwicklung der BA in Plauen ist durch eine Vielzahl von Praxispartnern geprägt, die von den Vorteilen des dualen, praxisintegrierenden Studiums überzeugt sind und als Teil des Systems die Gewinnung qualifizierter Nachwuchskräfte fördern und fordern.

Praxispartner sind kleine, mittlere oder große Unternehmen (Einrichtungen der Wirtschaft) und vergleichbare Einrichtungen außerhalb der Wirtschaft, insbesondere solche der freien Berufe sowie Einrichtungen von Trägern sozialer Aufgaben, die die vorgeschriebenen Inhalte der praktischen Studienphasen vermitteln können. Bei fehlenden oder nicht entsprechend ausgeprägten Funktionsbereichen zur Vermittlung der Studieninhalte im Unternehmen selbst, ist eine Zusammenarbeit mit geeigneten Partnerunternehmen möglich (Verbundausbildung).

Treten Sie mit uns bei Interesse in Kontakt. Die Leiterinnen und Leiter der Studiengänge stehen gern für persönliche Gespräche zur Verfügung, Tel.: 03741 5709 - 0.

Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärung